Events







1. Rennen am Sonntag 14. Oktober im Stelzenhof Ottoberg.

Was?        Mountainbike-Training-Rennen mit 7 Läufen für alle Biker(innen) und Kids:
Wann?     Sonntag oder Samstag vom 14. Oktober bis 01. Dezember 2018
Warum?     Der Krapf Bike Cup mit Zeitvorgabe bietet Freude, Spaß und Erfolgserlebnis für alle!

Sinn und Zweck

Grundgedanke für den Krapf-Bike-Cup ist es, gesund und fit durch den Winter zu kommen, dabei Freude an der Natur und am Bike Sport zu leben. Mit einer Zeitvorgabe für jüngere, ältere oder weniger trainierte Fahrer, sollte es jedem Teilnehmer möglich sein, gute Klassierungen zu erreichen und damit auch Spaß und  Erfolgserlebnisse zu genießen.
 

Teilnehmer / Klassierung

Teilnehmen können alle Biker und BikerInnen, egal auf welchem Leistungsniveau. Es wird ein Tages-, ein Gesamt- und ein Mannschaftsklassement geführt. Für das Gesamtklassement zählen die besten 5 Klassierungen. Somit werden die 2 schlechtesten Platzierungen gestrichen, bzw. es können auch 2 Rennen ohne Punktverluste ausgelassen werden. Falls ein Rennen abgesagt werden muss, wäre dieses eines der Streichresultate. Es wird in den Kategorien Erwachsene und in 2 Kids-Kategorien gestartet.
Minikids Jahrg.  2008-2011
Kids Jahrg.        2003-2007
Es wird je eine Klassement geführt. Die besten Kids können auf Wunsch in die Hauptklasse aufsteigen.
 

Anmeldung

Die Anmeldung zum Krapf-Bike-Cup von Einzelfahrern und Mannschaften kann übers Internet bis am Samstag vor dem Rennen bis 16.00 Uhr eingegeben werden oder vor dem ersten Rennen am So 14. Oktober 2018 von 8.00 bis 9.00 Uhr beim Restaurant Stelzenhof und an den folgenden Rennen bis 30 Minuten vor dem Start.
 

Startgeld / Startnummern 

Das Startgeld für den Krapf-Bike-Cup beträgt für Erwachsene Fr. 70.00 für Kids Fr. 50.00 (für alle 7 Rennen) ab dem 4. Rennen noch Fr. 50.00, für Einzelrennen Fr. 15.00 und wird für die Deckung der Unkosten eingesetzt. Die  Startnummer ist im Startgeld inbegriffen, diese wird für alle 7 Rennen verwendet und muss dann nicht mehr retourniert werden. Auf eine elektronische Zeitmessung wird verzichtet. Im Sinne einer korrekten Klassierung müssen wir das Tempo bei der Zieleinfahrt mit einer Steigung oder einer Schikane reduzieren. Die Zieleinfahrt wird zusätzlich auf Video festgehalten, dazu muss die Startnummer sauber gemacht werden und gut sichtbar angebracht sein.
 

Mannschaftswertung

Eine Mannschaftswertung erfolgt, wenn sich 2 bis 4 Fahrer mit einem Mannschaftsnamen anmelden. Bis nach dem 2. Lauf am 21. Oktober, muss die Mannschaft vollständig  angemeldet sein, danach können keine Fahrer mehr ausgewechselt werden. Zum Gesamt-Mannschaftsklassement zählen neu alle 7 Rennen.

 
Reglement / Vorgaben

Beim ersten Lauf starten alle Fahrer zusammen in einem Massenstart. Gemäß den Rangpunkten aus dem ersten Lauf bzw. nach dem Gesamtklassement der folgenden Läufe, werden die Zeitvorgaben, (ohne das schlechteste Resultat) für den nächsten Lauf errechnet. Somit hat jeder Fahrer, egal welcher Stärkeklasse, eine reelle Siegeschance. Fahrer, die am 1. Lauf nicht starten und später in den Bike-Cup einsteigen werden bei ihrem ersten Rennen nach der effektiven Fahrzeit klassiert. Fahrer, die das Rennen aufgeben, bitte unbedingt am Ziel abmelden. Bei Aufgabe erfolgt eine Punktegutschrift in der Schlussrangliste.

Startzeit / Versicherung

Der Start erfolgt um die in der Tabelle angegebenen Zeiten. Bis dahin sollte jeder Teilnehmer die Strecke besichtigt haben, damit er die Gefahrenstellen der Strecke kennt und so Risiken oder gar Unfälle vermeiden kann. Jeder Fahrer fährt dabei auf eigenes Risiko. Für erste Hilfe ist an jedem Rennen unser Samariter-Team im Einsatz. Versichert sein ist Sache jedes einzelnen Teilnehmers. Das Tragen eines Sturzhelmes ist obligatorisch. Achtung besonders bei der Kat. Minikids, sind die Eltern für  Ihre Kinder verantwortlich. Bei Bedarf können sie das Rennen mit dem Bike ohne Startnummer begleiten.
 

Rangliste / Preise

Die Rangliste  kann unter www.radsport-krapf.ch abgerufen werden. Preise erhalten bei den Erwachsenen, die ersten 40 FahrerInnen und die ersten 30 der Kids-Biker sowie die ersten 3 Mannschaften vom Gesamtklassement. Die Preisverteilung findet im Anschluss an das letzte Rennen am 01. Dez. 2018 in Bischofszell statt.
 
Lauf Tag Datum Start Ort                                           Parkplatz – Zufahrt
1 So. 14. Okt 09.30 Uhr Weinfelden Stelzenhof Park und Startnummern vor dem Rest. Stelzenhof - Zum Start Krapf Pfeilen folgen
2 So. 21. Okt. 09.30 Uhr Scherzingen Park beim Vita-Parcour – gem. Einweiser Achtung sehr gefährliche Strasse bei Nebel!
3 So. 28. Okt. 09.30 Uhr Lommis Park bei der Firma Vetter Bauunternehmung Zum Start den Krapf Pfeilen folgen
4 So. 04. Nov. 09.30 Uhr Halingen bei Matzingen Park beim Oberstufen Schulhaus Halingen Bitte nicht im Dorf Parkieren
5 So. 11. Nov. 09.30 Uhr Oppikon Parkieren auf der rechten Strassen-Seite von Bussnang her gem. Einweiser
6 So. 25. Nov. 09.30 Uhr Steckborn- Eichhölzli Parkplatz Eichhölzli - weitere Parkplätze ca 100 Meter Richtung Hörhausen –  Einweiser
7 Sa. 01. Dez.
 
13.00 Uhr Niederhelfenschwil Parkplatz beim Schulhaus Sprochbrugg
zum Start Krapf Pfeilen folgen
  Sa 01.Dez.
 
15.30 Uhr Preisverteilung in
Bischofszell
Parkplatz von Radsport Krapf benutzen
Krapf Pfeilen folgen zur „Kantine Kompass“
 
Bei extremer Witterung (Eis & Schnee) gibt Tel. 076 365 73 00 oder www.radsport-krapf.ch Auskunft über Durchführung oder Absage.   Für erste Hilfe bitte die Samariter rufen 079 247 65 54
 

Biker Grundsatz

Bedenke der Wald ist ein geradezu genialer Lebensraum, den sich Menschen, Tiere und Pflanzen teilen. Wenn wir als Biker diesen Lebensraum beanspruchen, haben  nicht alle Waldbenutzer nur Freude an uns, besonders wenn wir in Massen auftreten. Es ist darum besonders wichtig, dass wir durch unser Verhalten keinerlei Anstoß für Beanstandungen geben. Wir nehmen trotz Rennfieber in jedem Fall Rücksicht auf Spaziergänger, Reiter und Tiere, beschädigen keine Pflanzen oder sonstige Einrichtungen, vermeiden Lärm und lassen keinen Abfall liegen. Selbst wenn uns jemand verwünscht, bewahren wir Ruhe und Anstand; eben wie echte, coole Biker!
 
Nach dem Rennen verlassen wir die Rennstrecke (Wald) sowie unseren Parkplatz so wie wir ihn angetreten haben, das bedeutet keinen Abfall und keinen Dreck von den Bikes zurück lassen!  
 

Schlusswort

Wir haben vom kantonalen Forstamt für unsere Rennstrecken, welche teilweise auch über unbefestigte Waldwege führen, eine Bewilligung erhalten. Damit haben wir die Erlaubnis für das Befahren dieser Strecken am aufgeführten Renn-Datum. Im Sinne einer zukünftigen Bewilligung und zur Schonung von Wald und Wildtieren, bitte ich Euch alle, diese Rennstrecken vor und nach dem Renndatum nicht zu befahren!
 

Wichtiger Anhang im Zusammenhang mit unserer Streckenbewilligung

Im Thurgau ist das Velofahren im Wald nur auf eigentlichen Waldstrassen, befestigten Waldwegen oder speziellen Radwegen gestattet. Für den Bike Cup sind ausnahmsweise einzelne, technisch attraktive Abschnitte im Wald oder auf unbefestigten Wegen bewilligt worden. Jeder Teilnehmer ist sich dieses Privilegs bewusst und verhält sich entsprechend. Die Bewilligung gilt nur für die speziell bezeichneten Strecken am oben aufgeführten Renntag, nicht aber für das  Trainings vor, bzw. nach der Veranstaltung! Fehlbare Fahrer müssen aus dem Bike Cup ausgeschlossen werden. Es gehört im übrigens zum normalen Anstand, Autos nur dann ausserhalb der signalisierten Parkplätze bei Bauernhöfen oder auf gemähten Wiesen abzustellen, wenn man den Grundeigentümer vorher selbst um Erlaubnis gefragt hat.
 
Die Ranglisten und wichtige Infos für das nächste Rennen findet Ihr unter www.radsport-krapf.ch
                                                                           
Und nun wünschen wir Euch wieder 7x viel Freude, Spaß und Erfolg am Krapf-Bike-Cup!
 
 
Veranstalter: Radsport Krapf - Fabrikstr. 24 - 9220 Bischofszell - Tel. 071 424 22 00   info@radsport-krapf.ch